Transformation Osthafen
Frankfurt am Main
 
 
 
 
 

Zeitplan + + + + + + + + + + + + + + + + + + +



Frühjahr 2004 + + + + + + +

Planung des Projektes in Frankfurt am Main
Formulierung der Aufgabe



Sommersemester 2004 + + + + + + +

Einladung an die Hochschulen, am Projekt mit Wettbewerb teilzunehmen:



Juni 2004 + + + + + + +

Treffen der Hochschullehrer in Frankfurt/M.
Konkretisierung der Aufgabe
Absprachen über den Ablauf des Projekts
und die Leistungen der Studiererenden



Ende des Sommersemesters 2004 + + + + + + +

Nominierung der Teilnehmer



Wintersemester 2004/2005 + + + + + + +

Beginn der Projektarbeit an den Hochschulen

Literatur zur Vorbereitung:
Wohnen und Arbeiten am Fluss
Perspektiven für den Frankfurter Osthafen
Deutsches Architekturmuseum Frankfurt/M. 1992



Seminar in Frankfurt am Main
vom 4. bis 6. November 2004 + + + + + + +

Inaugenscheinnahme

13. Januar 2005 + + + + + + +

Entscheidung der Europäischen Zentralbank [EZB] den Entwurf der Architekten COOP HIMMELB(L)au zu realisieren:

 COOP HIMMELB(L)au: European Central Bank [ECB]
COOP HIMMELB(L)au: European Central Bank [ECB]


Freitag, der 28. Januar 2005 + + + + + + +

12.00 - 13.00 Uhr:

Besichtigung der Großmarkthalle

Großmarkthalle Eingang West
Oskar-von-Miller-Str.

Institut für Neue Medien [INM] auf der Mittelmole im Osthafen

13.00 - 18.00 Uhr:

Die beteiligten Hochschulen aus
Braunschweig, Darmstadt, Frankfurt, Regensburg und Stuttgart präsentieren
die ersten Analysen zum Projekt
"Transformation Osthafen - Frankfurt am Main" im

Institut für Neue Medien
Schmickstr. 18
(Mittlere Mole Osthafen)
60 314 Frankfurt/M.

 Problematisierung
Problematisierung


4. und 5. Mai 2005 + + + + + + +

Die Teilnehmer präsentieren ihre Entwürfe im Deutschen Architekturmuseum [DAM] der Jury:

Vortrag
 Juryarbeit im DAM
Juryarbeit im Deutschen Architekturmuseum

Der Vorsitzende der Jury Hubert Nienhoff gibt die Ergebnisse der Juryberatung bekannt:

 Das Urteil
Urteil


6. Mai 2005 + + + + + + +

Pressegespräch im Deutschen Architekturmuseum über die Ergebnisse des Projektes.
Der Leiter des Stadtplanungsamtes Dieter von Lüpke erläutert die Entwürfe.



6. und 15. Mai 2005 + + + + + + +

Alle Ergebnisse dieses Wettbewerbs werden gezeigt im:

Deutschen Architektur Museum Frankfurt/M. (DAM)
Schaumainkai 43

Di, Do - So 11:00 - 18:00
Mi 11:00 - 20:00
montags geschlossen

Bis zum 15. Mai 2005.

 Erste Besucher
Erste Besucher


11. Mai 2005 + + + + + + +

Debatte zur Stadtplanung in der Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum.

Thema: Osthafen

Prof. Christoph Mäckler, Architekt

Dieter von Lüpke, Leiter des Stadtplanungsamtes

Jörg Benkelberg, Hochtief AG

Matthias Alexander, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Es moderiert:

Christian Thomas, Frankfurter Rundschau



8. Oktober 2005 + + + + + + +

Die Preisträger stellen ihre Arbeiten im Rahmen der Jahrestagung des Kulturkreises in Rostock vor.
Daran anschließend werden die Preise überreicht.