?????????
???????

Bitte aktualisieren Sie Ihren veralteten Browser Internet Explorer 6 auf eine neuere Version wie 7 oder Version 8.


Ihr Browser kann viel schöne Effekte nicht darstellen, weil die dahinterstehenden CSS-Regeln nicht oder nur falsch angewandt werden.


Adresse: http://www.microsoft.com/germany/windows/internet-explorer/download-ie.aspx


???????????

???????
?????
???
?



 Home: Die Auswahl aller Projekte
Kulturkreis
der deutschen Wirtschaft 
im BDI e.V.
 






Die alte Visitenkarte       Die Visitenkarte
      für ein
      global operierendes
      Unternehmen
Bitte die Rechte am Foto achten!
 W-E-D-D-I-N-G 






































Abstract der Entwurfsidee


Mein Entwurf  W-E-D-D-I-N-G  sieht ein visuelles Zeichen vor, welches eine attraktivitätssteigernde Symbiose erzielt.

Die Installation besteht aus einem Ring, in dessen Mitte
der Schriftzug  W-E-D-D-I-N-G  zu lesen ist.



Entwurf


 W-E-D-D-I-N-G 



 W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G   W-E-D-D-I-N-G 

Für die Neugestaltung des Bayer Schering PharmaQuartiers ist die Einbindung in den
Stadtteil WEDDING
als Standort von großer Bedeutung.
 
Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, diese Verbindung in der öffentlichen Wahrnehmung zu beleben.
 
Die Installation  W-E-D-D-I-N-G 
besteht aus einem Ring,
in dessen optischer Mitte der
Schriftzug  W-E-D-D-I-N-G 
angebracht wird.
 
Der Installationsort ist das Dach des Treppenturmes zur Müllerstraße des Hauptverwaltungsgebäudes S 101.
 
Der Durchmesser des Ringes wird in etwa 8000 mm betragen,
der Schriftzug wird in Versalien einer serifenlosen Linear-Antiqua gesetzt.
 
Für optimale Lesbarkeit wird die Schrift spationiert und erreicht eine Breite von ungefähr 6500 mm.
 
Auf einer gut sichtbaren Höhe über dem Treppenturm dreht sich das Schild fortwährend in etwa 24 Sekunden einmal um die eigene vertikale Achse.
 
Die einzelnen Lettern und der Ring bestehen aus roten Plexiglas-Leuchtkästen mit Metallfassungen. Bei Dunkelheit leuchten die einzelnen Elemente.
 
Die Gestaltung der Installation ist an Werbetafeln und Leuchtreklameträgern angelehnt.
 
Drei signifikante Elemente des Bayer Schering Pharma AG Logos werden entlehnt und in der
Installation  W-E-D-D-I-N-G 
dazu benutzt, eine Ähnlichkeit zu erzeugen:
 
Der umschließende Kreis, die axiale Anordnung der Schrift und die Schriftklasse.
 
Die Farbgebung und die Wortbedeutung heben sich jedoch deutlich ab und lassen ein neues, fiktives
Markenzeichen  W-E-D-D-I-N-G 
entstehen, welches als geografischer Wegweiser der Berliner Bezirke und als kulturpolitisches Hinweisschild gelesen werden kann.
 
Um die Installation herum befinden sich diverse Hinweise auf den Standort Bayer-Schering, wie z.B. die Werbetafeln zum S-Bahnhof Wedding oder das am Forschungsgebäude befindliche Firmenlogo.
 
Diese Tatsache und der durch Ähnlichkeit hervorgerufene Wiedererkennungseffekt des etablierten Firmenzeichens Bayer Schering suggerieren trotz des abweichenden Inhalts eine starke Zusammengehörigkeit der Installation und dem Konzern.
 
So werden in erster Linie zwei Funktionen erfüllt: die Installation ist Definitionsträger und Identifikationsstifter.
 
 
 
Das Wer? und Wo?
 werden 
 symbiotisch zusammengeführt. 

 
 
 
Das Bayer-Schering-PharmaQuartier und der Wedding verschmelzen zu einem visuellen Begriff, der in den Berliner Luftraum eingebunden wird.
 
Durch die signalhafte Farbigkeit wird große Aufmerksamkeit erregt, welche durch die Rotation weiter verstärkt wird.
 
Dem Umbau zu einem modernen PharmaQuartier in der Mitte Berlins wird repräsentativ ein Zeichen gesetzt, welches zum einen als Wegweiser dienen kann und die beiderseitige Zusammengehörigkeit festigt.
 
 
 
Mit der Installation wird
eine öffentliche Hochzeit  geschlossen,
von der beide Partner profitieren:
 
Durch die erhöhte Präsenz rückt der
Stadtteil WEDDING
aus seiner gesellschaftlichen Randlage näher in die Mitte Berlins und der Standort des Bayer Schering Pharma Quartiers wird zu einem
 
Aushängeschild Berlins .



Die Beurteilung der Jury



Daniel Chalubas Arbeit überzeugte die Jury durch ihre enorme Ökonomie der Mittel.

Bayer-Schering und W-E-D-D-I-N-G

Mit dem fiktiven Markenzeichen  W-E-D-D-I-N-G , einer visuellen Fusion aus Bayer Logo und Stadt-Teil-Namen, thematisiert der Künstler auf intelligente und zugleich humorvolle Weise die Repräsentationsbedürfnisse von Konzern und Stadt, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Bayer-Schering und W-E-D-D-I-N-G

Das weithin sichtbare, rotierende Leucht-Zeichen auf dem Bayer-Schering-Turm — der Künstler spricht in seinem Konzept von einer öffentlichen Hochzeit —  ist eine visionäre Umsetzung der vom Auslober gewünschten Visitenkarte für das 21. Jahrhundert.



1 Film in 4 Formaten











Entwerfer


Daniel Chluba
Universität der Künste Berlin

A  N  E  R  K  E  N  N  U  N  G    für  konzeptionelle  Stärken

 W-E-D-D-I-N-G